Speedy-Kids-Cup

Auch 2017 wird es einen Speedy-Kids-Cup geben. Die im vergangenen Jahr eingeführte Punktetabelle wurde hierfür überarbeitet um eine gerechtere Punkteverteilung bei den einzelnen Veranstaltungen zu erzielen. Termine der Veranstaltungen findet ihr hier!

2017 steht für unseren Nachwuchs in Oberösterreich wieder ganz im Zeichen des Speedy-Kids-Cup. Diese Veranstaltungsreihe soll an erster Stelle unsere Kids für die Leichtathletik begeistern. Wer erinnert sich nicht wie viel Spaß er in seinem eigenen Kindertraining hatte wenn man neue Sachen ausprobieren durfte? Darum geht es unter anderem beim Speedy-Kids-Cup.

OeLV_Speedy_v3kalligrafisch_Weitsprung_Mutation_OOeLV

Ein weiteres Ziel ist es die späteren Zieldisziplinen der Leichtathletik natürlich zu entwickeln. Dafür ist vielseitige Bewegungs-erfahrung nötig, denn man erlernt komplexe Bewegungsabläufe nicht auf Anhieb. Wer einfach einmal an ein Kleinkind denkt, das gerade einmal Laufen lernt, sieht wie komplex das Erlernen von Bewegungsabläufen ist. Aber hier zeigt uns die Natur wie es geht, denn das Kleinkind springt nicht von heute auf Morgen auf und sprintet durch die Wohnung.

Ein weiterer Aspekt der Vielseitigkeit bei den Disziplinen ist die frühzeitige Entdeckung von Talenten. Manches Talent wird leicht übersehen, wenn man es nicht verschiedene Bewegungs-abläufe machen lässt.

Ganz wichtig ist allerdings, dass in jeder Veranstaltung auch der Wettkampfcharakter erhalten bleibt. Irrtümlich wird immer wieder vereinzelt angenommen dies sei eine reine Spaßveranstaltung, bei der kein richtiger Wettbewerb untereinander stattfindet. Jede Veranstaltung ist ein ganz eigener Mehrkampf.

Mehrkampfwertung

Die Mehrkampfwertung erfolgt nach einer vom Zehnkampf adaptierten und Altersklassen bezogenen Punktewertung.

Cup-Wertung

Es fließen die 3 besten Ergebnisse eines jeden Teilnehmers in die Cup-Wertung ein. Damit jeder Mehrkampf gleichgewichtet in die Speedy-Kids-Cup-Gesamtwertung einfließt, werden bei Veranstaltungen die mehr als 4 Disziplinen haben, nur die 4 punktbesten Einzeldisziplinen in der Cup-Wertung berücksichtigt und die nicht berücksichtigte Disziplin ist das Streichresultat. Die Addition der daraus resultierenden Punkte ergibt dann das Speedy-Kids-Cup-Endresultat.

Nenngeld

Für jede Teilnahme an einem der Speedy-Kids-Cup-Mehrkämpfe ist ein Nenngeld von 6,- Euro beim Veranstalter zu entrichten.

Versuche

Jedes Kind hat grundsätzlich 3 Versuche in einer technischen Disziplin (Sprung, Wurf) soweit dies nicht vom Veranstalter vorher anders festgelegt wurde.

Joker

Jedem Kind steht während einer Veranstaltung ein Joker-Versuch zur Verfügung, d.h. es kann bei einer einzigen Disziplin einen weiteren Versuch erhalten (z.B. einmalig ein weiterer Versuch über eine bereits 3x gerissene Sprunghöhe oder einmalig ein 4. Versuch beim Drehwurf).

Hürden (Sturzregel)

Stürzt ein Kind bei einem Hürden-Lauf, dann darf es den Lauf wiederholen. Davon ist der o.g. Joker-Versuch nicht betroffen.

Terminübersicht 2017

Hier die Termine und Veranstalter 2017:

22.04.17 LAG Genböck Haus Ried  (Ausschreibung) (Ergebnis)
13.05.17 TSV Ottensheim (Ausschreibung) (Ergebnis)
10.06.17 PSV Hornbach Wels (Ausschreibung)(Ergebnis)
26.08.17 UNION Ebensee
30.09.17 ULC Linz Oberbank

Cup-Wertung

Cup-Wertung Speedy-Kids-Cup 2017 (Zwischenstand 3/5)

Gesamtausschreibung

Die Gesamtausschreibung als PDF: Gesamtausschreibung 2017

Ergebnisse 2016

03.04.16 TV Altheim (Ergebnisse)

23.04.16 LAG Genböck Haus Ried (Ergebnisse)

30.04.16 ALC Wels (Ergebnisse)

21.05.16 UNION Neuhofen/Krems (Ergebnisse)

04.06.16 TSV Ottensheim (Ergebnisse)

01.07.16 ATSV Linz LA (Ergebnisse)

27.08.16 UNION Ebensee (Ergebnisse)

24.09.16 ULC Linz Oberbank (Finale) (Ergebnis)

Cupwertung 2016 (Endergebnis)