Beim WACT-Gold-Meeting Memorial Boris Hanzeković in Zagreb (CRO) lief Kevin Kamenschak (ATSV Linz LA) in 7:54,54 min zu einem neuen U20-Rekord über 3000m.

Mit diesem großartigen Lauf pulverisierte Kamenschak auch den alten Rekord von Günther Weidlinger aus dem Jahr 1997 mit 8:03,96 min und rangiert bereits an siebter Stelle der ewigen ÖLV-Bestenliste, welche weiterhin von Dietmar Millonig mit 7:43,66 min angeführt wird. Der Sieg in Zagreb ging in 7:38,83 min in einem sehr starken internationalen Feld an William Kincaid aus den USA. Das Rennen zum Nachsehen gibt es ab ca. 43:31:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/5gTIBLA_B_Y?start=2611

Endiorass Kingley (TGW Zehnkampf-Union) startete ebenfalls in Zagreb. Im Dreisprung belegte Kingley den 7. Rang mit 14.86 m.

11/09/22 19:47, Text: Bernhard Rauch

Autor

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert