U20 Europameisterschaften

Von 18. Juli bis 21. Juli fanden in Boras (SWE) die Junioren-Europameisterschaften statt.

Dabei waren 3 OÖLV-Athleten am Start:

Leo Köhldorfer (ULC Linz-Oberbank) lief im Vorlauf über 400 Meter Hürden 52,78 sek. und qualifizierte sich damit für das Semifinale. In diesem konnte er seine persönliche Bestleistung auf 51,99 sek. steigern und verfehlte damit hauchdünn (0,05 sek.) den Einzug in das Finale. Außerdem bedeutete das neuen oö. U20-Rekord.

Copyright: ÖLV/ Coen Schilderman

Antonia Kaiser ( Sportunion IGLA long life) belegte als Startläuferin der 4×100 Meter Staffel mit ihren Kolleginnen mit 45,64 sek. im Vorlauf den 11. Platz. Für die Final Qualifikation fehlten nur 0,31 sek. Damit stellte das Quartett einen neuen österreichischen U20-Rekord auf.

Copyright: ÖLV/ Coen Schilderman

Petra Gumpinger ( Sportunion IGLA long life) startete im Vorlauf über 800 Meter. Mit 2:11,67 min. belegte sie den 22. Platz.

Copyright: ÖLV/ Coen Schilderman